Fakes, Scammer und Scammer

Mit der Popularität des Online-Datings sind über die Jahre Probleme mit Scammern und Fakes entstanden.

Was sind Fakes?

Als Fake bezeichnet man ein Mitglied, das vorgibt, eine andere Person zu sein. In erster Linie sind dies Männer, die sich als Frau ausgeben oder Frauen, die sich als Männer ausgeben.

Die Beweggründe hierfür sind unterschiedlicher Natur. So muss es nicht verpflichtend sein, dass nur vorgegeben wird, vom anderen Geschlecht zu sein. In vielen Fällen, in denen mit dem Geschlecht geschwindelt wird, ist es genau die Motivation, aus der eigenen Haut zu schlüpfen und in der Datingwelt eine andere Rolle oder Identität anzunehmen.

Dahinter steckt oft der intime Wunsch, diese Rolle auch in der realen Welt auszuleben. Unter Umständen ergeben sich dadurch besonders spannende Kontakte.

„Scammer“ oder „Spammer“

Anders als Fakes, deren Motivation sehr unterschiedlich und legitim sein kann, sind Scammern und Spammer gut einzuschätzen. Hier bestehen ausschließlich wirtschaftliche Interessen. Dies kann sich dadurch ausdrücken, dass jemand versucht, Sie auf eine andere Plattform zu ziehen, die dann oft mit versteckten Kosten arbeitet.

Eine andere bekannte Form, über die schon vielfach in den Medien berichtet wurde, sind kriminelle Gruppen, die ein massives Interesse an Ihrem Profil zum Ausdruck bringen. Meist zeigt sich das erst in vollem Ausmaß, wenn es zum realen Treffen kommen soll. Teils werden Sie von diesen Kriminellen dazu aufgefordert, Geld zu überweisen, um die Anfahrt oder das Treffen generell zu ermöglichen. Oft wird von diesen Personen vorgegeben, in einem anderen Land zu leben und für den Besuch vor Ort Visakosten und Flugkosten aufwenden zu müssen. Daran sollen Sie sich dann beteiligen.

Wir bitten Sie, solche Vorfälle umgehend zu melden, damit wir Sie und unsere anderen Plattform-Mitglieder optimal schützen können.

Was macht TheCasualLounge gegen Fakes oder Scammer?

Da Fakes durchaus eine legitime Berechtigung haben, im System zu agieren, ist es nicht möglich, diese automatisch zu erkennen aufgrund von bestimmten Verhaltensmustern oder anderen Merkmalen zu sperren. Wir sind hierbei auf Ihre Mithilfe angewiesen. Wir können nur Stichproben machen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie auf einen Fake im negativen Sinne gestoßen sind, so finden Sie direkt im Profil einen Button, um dieses Profil an uns zu melden. Wir führen daraufhin eine sofortige Überprüfung durch.