Meinungen von Paaren zu The Casual Lounge

Ich suchte damals verzweifelt nach einem Mann, der mich auf eine Ă€ußerst wichtige Veranstaltung begleiten sollte. Er sollte nicht nur kommunikativ und attraktiv sein, sondern auch viel Charme versprĂŒhen, damit ich die weiteren GĂ€ste beeindrucken konnte und ich mich selbst an besagtem Abend nicht langweilen wollte. Da alle meine in Frage kommenden mĂ€nnlichen Freunde bereits etwas vorhatten, versuchte ich mein GlĂŒck ĂŒber The Casual Lounge. Ich fand Leonardo, der sogar wie ich in Uster wohnte und sich als richtiger Kandidat fĂŒr mein Vorhaben herausstellte. Der Abend war ein absoluter Erfolg, denn Leonardo entpuppte sich sogar als Hobby-Comedian, der nicht nur die anderen GĂ€ste in seinen Bann zog! Seit diesem Abend befinden wir uns in einer richtigen Partnerschaft und sind total glĂŒcklich, uns auf diese doch so besondere Weise ineinander verliebt zu haben.

Wer sucht, kann mehr so viel mehr finden!
Martina (42) und Leonardo (45), Uster

Meine Freundin Helen kam eines Tage die Idee, uns bei The Casual Lounge anzumelden, da wir schon immer einmal unserer Partnerschaft einen ganz besonderen Kick geben wollten. Wir waren ziemlich gespannt wieviel Zeit verstreichen wĂŒrde, bis wir ein adĂ€quates Paar auf dieser Plattform finden wĂŒrden. Ein PĂ€rchen, das uns gefĂ€llt und ebenso auf Lack und Leder steht, wie wir. Anfangs wollten wir noch gar nicht besprechen, ob wir mit ihnen auch einen Swinger-Club besuchen wĂŒrden, doch das GlĂŒck war uns wohlgesonnen! Es bescherte uns Giulia und Lorenzo, die uns gleich beim ersten schriftlichen Austausch exakt diese Möglichkeit vorschlugen. Seit dieser Zeit treffen wir uns einmal im Monat und haben unseren Spaß zu viert: Und dies bei ihnen, bei uns oder im Swinger-Club um die Ecke.

PĂ€rchen findet PĂ€rchen
Helena (39) und Gabriel (46), Krienz mit Giulia (41) und Lorenzo (43), Horw

Irgendwie hatten Alina und ich Schwierigkeiten, einen passenden Partner zu finden, worĂŒber wir beide sehr frustriert waren. Dabei sind unsere Vorstellungen von einer Beziehung gar nicht seltsam! Unser erster Kontakt war allerdings sehr interessant. Er war sehr offen, schonungslos und ehrlich und jeder teilte dem anderen gleich zu Beginn seine persönlichen Grenzen und Aversionen mit. Die faszinierende Übereinstimmung machte uns wohl beide hellhörig, so dass wir uns fĂŒr das nĂ€chste Wochenende in einem Kaffee verabredeten. Als wir uns das erste Mal sahen, konnten wir beide die Magie spĂŒren, die von dem anderen ausging. Sie war so außergewöhnlich, dass wir seit dreieinhalb Jahren ein Liebespaar sind und gerade unsere Hochzeit vorbereiten!

Wir haben uns gefunden
Urs (43) und Alina (50), AltstÀtten

Anderen zu gestehen, dass ich mit meinen 24 Jahren noch immer Jungfrau bin, war mir stets sehr unangenehm und peinlich. So hat es mich nicht gewundert, dass ich so manchen an mir interessierten Kerl damit abgeschreckt habe, aber ich wollte ihn nicht belĂŒgen und ehrlich bleiben. Als meine beste Freundin eine Anzeige von The Casual Lounge in der Zeitung fand, schlug sie mir vor, meiner JungfrĂ€ulichkeit auf diese Weise ein Ende zu setzen. Alles sollte ohne jegliche Verpflichtung ablaufen, denn immerhin suchte ich ja noch keinen Mann fĂŒr den Rest meines Lebens. Als ich allerdings Luca ĂŒber The Casual Lounge kennenlernte und wir uns sehr oft miteinander trafen, entwickelte sich zwischen uns eine tiefe Vertrautheit, so dass ich ihm die Wahrheit ĂŒber mich erzĂ€hlte. Luca fand die Tatsache, mich zur Frau zu machen, allerdings gar nicht unangenehm. Er hatte sogar so viel Interesse an mir, mich noch weiter von sich zu begeistern, dass wir nun seit 5 Monaten total ineinander verliebt sind.

Entwicklung erfahren
Eva (24) und Luca (32), Weinfelden

Um dem tĂŒckischen verflixten 7. Ehejahr einen Streich zu spielen, haben Valentina und ich beschlossen, dieses Jahr anders als die letzten zu gestalten. Ein Freund von uns erwĂ€hnte einmal, dass er ĂŒber The Casual Lounge mit so manchen Frauen anregende Stunden verbracht hatte. Als aufgeschlossenes Paar haben wir daher den Versuch unternommen, unser Sexleben mit einer Frau zu ergĂ€nzen. Kathrin ist eine sehr adrette Frau, die uns beim ersten Kennenlernen ĂŒber die Nachrichtenfunktion sofort gemeinsam gefiel. Seit sechs Monaten treffen wir uns am Wochenende bei uns oder wir fahren zu ihr. Das alles turnt uns so an, dass Anja und ich inzwischen auch unter der Woche viel öfter in unserem Ehebett landen, als je zuvor!

Sex zu dritt
Theo (36) und Valentina (34), Spreitenbach mit Kathrin (31), Schlieren

Auch wenn Stephanie und ich ziemlich in der NĂ€he wohnen, haben wir uns noch nie gesehen. Da wir beide nur die Komponente „Dirty Talk“ in unseren Suchfunktionen hinterlegt hatten, haben wir uns dadurch bei The Casual Lounge gefunden. Ich wollte so etwas schon immer machen, aber es hat mich immer gestört, dass ich wusste, wie die Frau aussah. Stephanie ging es Ă€hnlich. Sie betreibt eine Ă€ußerst intensive Selbstbefriedigung, weil sie schon lange ohne Mann ist. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass sie keinen Orgasmus mehr bekommt, wenn sie mit einem Mann schlĂ€ft, und wollte mit Hilfe von „Dirty Talk“ ihre Fantasien auf eine neue Reise schicken. Inzwischen kommen wir mehrmals gemeinsam, wenn wir uns am Telefon verabreden. Es mag vielleicht etwas eigenartig sein, aber wir genießen es in vollen ZĂŒgen, so inkognito lebendig sein zu können und eine andere Art der SexualitĂ€t auszuleben!

Dirty Talk
Winfried (53), Olten und Stephanie (49), Zofingen

Als gegenĂŒber meiner Partnerin die Diagnose „unheilbar krank“ geĂ€ußert wurde, wollte ich trotz meiner Liebe zu ihr nicht auf Sex verzichten. Um sie nicht noch zusĂ€tzlich mit meiner Entscheidung zu belasten, sondern auch um meinem Drang geheim zu halten und meinen Fremdgang unverbindlich zu gestalten, habe ich mich schließlich bei The Casual Lounge angemeldet. Zur gleichen Zeit war auch Nina dort neu unterwegs. Wir haben dies festgestellt, als wir uns zum ersten Mal auf einen Drink verabredet haben. Ninas Beziehung erfĂŒllte sie damals ganz und gar nicht, so dass sie ein neues Prickeln in ihrem Leben erfahren wollte. Wir fanden sozusagen in einer gemeinsamen Notsituation zueinander und leben nun das Abenteuer, das wir mit unseren Partnern vermissen.

Erfinderisch in der Not
Alexander (36) und Nina (35), Wil

Ich befand mich gerade auf der Suche nach einer festen Partnerschaft, als ich auf die Idee kam, diese auf The Casual Lounge aufzuspĂŒren. Anfangs erschien mir das Angebot der vielen mir vorgeschlagenen mĂ€nnlichen Kontakte riesig, so dass ich aufgrund der Fotos und den jeweiligen Beschreibungen versucht habe, die passenden MĂ€nner fĂŒr mich herauszupicken. Die Arbeit hat sich allemal gelohnt! Nach vielen Nachrichten, Chats, TelefongesprĂ€chen und persönlichen Verabredungen mit recht unterschiedlichen MĂ€nnern, habe ich sie schließlich gefunden: Die Liebe meines Lebens! Auch Michael, mein Traummann, befand sich auf der Suche nach einer stabilen Beziehung, so war es wohl Schicksal, dass wir bei The Casual Lounge zueinander finden mussten. Heute sind wir mehr als happy und schauen gerade nach einer passenden Wohnung fĂŒr uns! Vielen Dank, The Casual Lounge!

Die Liebe des Lebens
Kathrin (35) und Michael (41), PfÀffikon